link
link
link
link
link

design image
Loslassen

Ich breite meine Arme aus und fliege in den blauen Himmel. Ich drehe mich ein letztes mal zu dir zurück. Deine langen schwarze Haare flattern mit dem Wind. Das einzige was mir bleibt, ist die Erinnerung an dich und die Traurigkeit deiner braunen Augen. Ich lass mich an den Wolken vorbeitreiben.

Schwerelos.

Ich fühle Freiheit.

30.6.09 16:00


Werbung


 

Ich habe das Ufer gewechselt. Einfach so. Ich bin gegen den Strom geschwommen und dann war ich da.

Weiß sie, dass ich an sie denke?

7.6.09 15:09


 

She lives in a little house of silence

 

3.6.09 22:36


Seit ich dich kenne, geht es mir viel besser. Aber umso mehr vermisse ich dich und deine tröstende Worte. Du bedeutest mir mehr als ich dir bedeute. Ich brauche dich mehr als du mich brauchst. Und das ist scheiße.

28.5.09 23:15


Jeden Morgen wenn ich aufwache, denke ich an dich. Ich erzähle dir, was mich belastet, meine Probleme, wenn ich mich freue, wenn ich traurig bin. Ich spreche mit dir den ganzen Tag. Only in my mind. Wieder keine Sms, keine Mail, kein Lebenszeichen von dir.

 

Das Herz stirbt einen langsamen Tod, wirft Hoffnung auf Hoffnung ab, wie welkes Laub, bis irgendwann keine mehr übrig ist, keine Hoffnung... nichts bleibt.

Die Geisha

 

26.5.09 15:30





Gratis bloggen bei
myblog.de